montrac® Trac -

die Fahrstrecke für das montrac® Shuttle


Im montrac® Baukastensystem finden Sie alle Komponenten, die Sie für Ihre individuellen Strecken benötigen.

Die montrac® Fahrstrecke ist kompatibel mit dem Profilsystem TracSet. Für eine flexible Streckenführung stehen Elemente wie Kurven, Kreuzungen, Weichen und Lifte zur Verfügung.

01 | Trac (Gerade Monoschiene)

Die Trac Monoschiene besteht aus einem farblos eloxierten Aluminium-Strangpressprofil. Entlang des Tracs können die Stromschienen links oder rechts verlaufen, so dass ein flexibles Setzen der TracControl Steuerungsmodule möglich wird.

montrac® Design Guide

02 | TracLink (Verbindungselement)

Der TracLink ist das Verbindungselement zwischen zwei Trac-Abschnitten oder aktiven Komponenten (z.B. TracSwitch). Der TracLink stellt die elektrische Verbindung der Stromschienen her und dient als Einspeisepunkt des TracSupply.

montrac® Design Guide

03 | TracCurve (Richtungsänderung)

Die TracCurve ermöglicht Richtungsänderungen von 90° oder 45° mit Anschlussradien von 220 mm bzw. 520 mm. Mit nur zwei 90° TracCurves kann eine 180°-Kurve gebaut werden.

montrac® Design Guide

04 | TracSwitch (Weiche)

Die TracSwitch dient dazu, Shuttles von einer Fahrspur auf zwei zu verteilen oder umgekehrt. Durch die kleinen Radien können Verzweigungen auf engstem Raum realisiert werden.

montrac® Design Guide

05 | TracSwitch Arena (Weiche)

Die TracSwitch Arena leitet Shuttles entweder von einer Fahrspur in einen Bypass oder weiter bzw. zurück auf die Hauptspur. So kann mit einer einzigen Komponente ein kompletter Bypass realisiert und angefahren werden.

montrac® Design Guide

06 | TracCrossing (Kreuzung)

Die TracCrossing ermöglicht zwei sich in einem rechten Winkel zueinander kreuzende Fahrspuren.

montrac® Design Guide

07 | FlexTrac (Steigung)

Mit dem FlexTrac lassen sich auf einer Strecke durch Schrägfahrt unterschiedliche Höhen erreichen. Dabei befahren die Shuttles je nach Konfiguration eine Steigung von bis zu 12°.

montrac® Design Guide

08 | TracDoor (Personendurchgang)

Die TracDoor ermöglicht Mitarbeitern den Durchgang durch eine montrac® Strecke oder den Zugang u. a. zu Handarbeitsplätzen innerhalb der Linie.

montrac® Design Guide

09 | Lift (Vertikaler Transport)

Der Lift dient zum vertikalen Transport von Shuttles. Beispielsweise zum Verbinden zweier oder mehrerer Systeme mit unterschiedlichen Arbeitshöhen oder zum Zuführen von Shuttles von einer Station zu einem Deckensystem oder umgekehrt.

montrac® Design Guide

10 | IsolationTrac (Elektr. Entkoppelung)

Bei großen Anlagen mit vielen Shuttles und einem Strombedarf größer als 40 A muss die Anlage bezüglich Speisung in geeignete Abschnitte unterteilt werden. Diese werden durch zwei IsolationTracs elektrisch voneinander entkoppelt.

montrac® Design Guide

11 | TracSupply (Stromversorgung)

Über das TracSupply werden die Stromschienen des montrac® Transportsystems mit einer Spannung von 24 V DC versorgt. Über die Stromschienen beziehen die Shuttles ihre Energie.

montrac® Design Guide

Sie benötigen CAD Dateien zu unseren Produkten?

Sie haben die Möglichkeit sich in unserem Download-Bereich zu registrieren um anschließend Zugriff auf unsere CAD Daten zu erhalten.

Hier geht es direkt zur Registrierung.

 

 

Ihr Ansprechpartner


Sie möchten mehr über das montrac® Automations- und Transportsystem erfahren? Anruf oder E-Mail genügt.

montratec GmbH
Telefon: +49 (0) 7728 9260 0
Mail: automation@montratec.com